TOP-ANGEBOTE 🔍 IM AMAZON-SALE

S-Pedelecs

Der Unterschied zwischen einem herkömmlichen Pedelec und einem S-Pedelec sind 20 km/h. Mit anderen Worten, mit einem S-Pedelec können Sie bis zu 45 km/h erreichen.

S-Pedelecs sind in den verschiedensten Varianten erhältlich:

  • Trekkingrad
  • Klapprad
  • Mountainbike
  • Fatbike

Das gesagt, ein S-Pedelec ist immer nur so gut wie sein Akku und das macht sich auch im Preis bemerkbar. Wenn Sie vorhaben, lange und schnell unterwegs zu sein, so ist es unerlässlich, dass Sie bereits beim Kauf eines S-Pedelec auf die Motor- und Akkuleistung achten.

Warum ein S-Pedelec kaufen

E-Bikes sind besonders in der Stadt eine große Alternative zum Auto geworden. Keine Parkplatzsuche, kein Stau; einfach aufs S-Pedelec springen und relaxt am Arbeitsplatz ankommen! S-Pedelec übertreffen dabei auch den öffentlichen Transport. Es muss jedoch nicht die täglich Fahrt zu und von der Arbeit sein. Hobbyradfahrer haben sich den Spaß eines S-Pedelec schon lange zu eigen gemacht. Schließlich sind diese E-Bikes die schnellsten, die es am Markt gibt. Wie schon eingangs erwähnt, der Leistung des Akkus und des Motors ist, was dem S-Pedelec seine Stärke verleiht.

Gesetzliches

Das S-Pedelec fällt unter den Begriff eines Kleinkraftrades. Daher sind Führerschein (Klasse AM), Versicherung und Helm obligatorisch. Ein S-Pedelec ist außerdem auf Radwegen verboten und darf nur auf der Straße gefahren werden. Die einzige Ausnahme sind Radwege, die für Mofas zugelassen wurden. Bei dem Kauf eines S-Pedelec sollten Sie neben der Motor- und Akkuleistung außerdem noch auf eine hochwertige Verarbeitung mit einem zuverlässigen Bremssystem achten.

Nr. 1
 Preis: € 1.149,00 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 Preis: € 550,00 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unverb. Preisempf.: € 2.199,00 Du sparst: € 500,00  Preis: € 1.699,00 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten